iapetus logo

Grimsvötn, Island

4. November 2004, bearbeitet von Tinu

Grimsvötn Eruption, November 2004 Bilder und Infos vom Nordisk vulkanologisk center (english) Satellitenbilder der Remote Sensing Research Group der Uni Bern. Bilder aufgenommen vom MODIS Instrument auf dem Terra Satelliten der NASA (hires)
Bilder vom Juli 1999
Der See Grimsvötn liegt in der Mitte des Gletschers Vatnajökull. Durch vulkanische Aktivität unter dem Gletscher wird Eis geschmolzen, das Schmelzwasser sammelt sich im Grimsvötn an. Der See ist normalerweise nicht direkt zu sehen; (...)

Nachricht:

Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

In diesem Formular können Sie die SPIP-Tags [->url] {{gras}} {italique} <quote> <code>sowie die HTML-Codes <q> <del> <ins> verwenden.Absätze fügen Sie mit Leerzeilen ein.

 

 
Mail: crater * iapetus.ch
zuletzt aktualisiert: 4. November 2004