iapetus logo
Druckansicht

Nichts als Chaos: Der tropfende Wasserhahn

12. September 2003, bearbeitet von Tinu

Mittels einer einfachen Versuchsanordung wird das System "Tropfender Wasserhahn" auf chaotisches Verhalten der Abstände der Tropfen in Abhängigkeit der Durchflussrate und der Art des Tropfengebers untersucht.

Die Tropfenabstände zeigen ein vielfältiges Verhalten mit gut beobachtbaten Zyklen der Länge 2 bis 4, Periodenverdoppelungen mit Übergang zu chaotischen Bereichen sowie sich regelmässig wiederholende Bereiche der Stabilität. Letztere werden auf Oszillationen der Form des sich ablösenden Tropfens zurückgeführt. Die Koppelung der Zeitmesselektronik mit einer Kamera hat Bilder der sich ablösenden Tropfen ermöglicht (links).

Weitere Details, Messresultate und Bilder finden sich in diesem Laborbericht.

 

 

mehr davon:

 

 
Mail: crater * iapetus.ch
aktualisiert am 12. September 2003